Samstag, 30. April 2011

Tonight we gon’ be hip on the floor // Mein 102. Post!:D

Haaaallo ihr da.;) Ich habe jetzt 13 Tage lang nicht geschrieben, krass oder?-Das muss sich jetzt mal ändern!:D Und ich habe so viel zu erzählen...Mhh...also..
Am 18.04 war ich mit Chi, Theresa und Dorina in der Stadt-> Pizza-essen und im Park chillen.;) Das war schön...Hier ein paar Bilder....



Am 18.-19.04 hat Theresa dann auch bei mir geschlafen.(: Und am 22.-23.04 hab ich dann bei ihr geschlafen, was beides wie immer genial war.;) Wir schauten die Filme 'Dreizehn' und 'Ich-einfach unverbesserlich'.:DD Kein Kommentar!:D Soo..am 20.04. war ich mit Tim in der Stadt...das war echt schön, auch wenn mir meine Schuhe an diesem Tag 6 Blasen gerieben haben. Aua.:o In der Stadt trafen wir Hans, Jonas, Helle, Gregor & Selbastian und Mariam & Anna.:D Gregor hatte sich auf dem Anger mit jmd zum kloppen verarbredet gehabt, was ich persönlich einfach nur assi fand, aber was daraus geworden ist, weiß ich nicht..Naja.(: Am Abend war ich dann-wie fast jeden Tag in den Ferien-joggen, hach bin ich sportlich!:D Am 21.04 war Adrenalin-Pur angesagt.;D ->Ich war mit Dorina auf dem Rummel...und wir waren natürlich auch auf dem Highlight des Rummels...und geschockt bin ich imnmernoch.:D Man sah den Dom in 55m Höhe kopfüber an sich vorbeifliegen-ooooha.:D Obwohl ich dachte, dass ich niemals auf etwas schlimmeres als das gehen würde, tat ich es in Amsterdam trotzdem-aber dazu später.:D Abends war ich dann noch in der Avenida-Therme und ja.(: Ostern:* war ganz schön bei mir-mit den Geschenken bin ich auch zufrieden.:D

Und Ostermontag war ich mit meinen Eltern, Katha, ihrer Schwester und ihren Eltern, nach 6 Stunden Autofahrt, endlich in Amsterdam angekommen! Die Bilder dazu gibt's im nächsten Post-also nicht verpassen!;) Am ersten Tag machten wir eine Bootstour, auf dem größten Kanal der Welt!;) Amsterdam ist eine echt schöne Altstadt, voll mit Hausbooten, Sehenswürdeigkeiten und Fahrrädern.;D Am Abends schauten Katha und Ich in unserem Hotel 'Final Destination 3' und bald schliefen wir auch schon ein...am nächsten Tag machten wir uns 10.15 auf den Weg zu Mc'ces, um dort zu frühstücken.:D 11.00 machten wir einen kurzen Abstecher auf den Rummel in Amsterdam und dort gab es so etwas ähnliches, wie bei uns in Ef, bloß 75m hoch und es drehte sich nicht nur vorwärts, sondern auch rückwärts, und nicht nur schnell, sondern auch langsam, sodass man Amsterdam in 75m Höhe gaaaanz langsam rückwärts an sich vorbeifliegen sah, und dabei nach vorne gepresst wurde, sodass man glaubte, gleich fliege man raus. Wahnsinn!:D Am selben Tag besuchten wir noch den 'Königspalast', der unglaublich schön und echt sehenwert ist und das 'Madame Tussauds'! Und das war wahnsinn! Nicht nur, weil die Wachsfiguren so verdammt echt aussahen und es einfach genial war sie sich anzugucken und sich mit ihnen zu fotografieren, sondern auch, weil da eine Art 'Horror-Gang' eingebaut war! Da waren richtig real aussehende Wachsfiguren, die aufgehängt und aufgeschlitzt vor einem hingen und auch echte, verkleidete Menschen, die ihre Hände aus einem Käfig nach dir ausstreckten und Ahhhh! Ich war nur am schreien, ganz ehrlich.:D Wir wollten außerdem noch das Anne-Frank-Museum besuchen, jedoch war die Schlange einfach viel zu lang...Deshalb besuchten wir also noch das Jordan-Viertel, in dem früher die arme Bevölkerung gelebt hatte und gingen dann auch schon Abendessen.(: Der nächste Tag war schon der Tag der Abreise, leider. Aber wir fuhren noch bis Donnerstag nach Kassel, zu Katha! Das war cool, wie immer.;) Meine einzigen Andenken an Amsterdam sind also mein Blog, Erinnerungen, mein Tagebuch und ein Top.:D Also dann, ciao! Julia.:*

Kommentare: